en    Altstadt «« Kö und Bogen »» Medienhafen    h
DIE Kö UND IHR BOGEN - düsseldorf

die Kö und ihr Bogen

Man kann hier durchaus viel Geld ausgeben, aber man kann auch einfach nur flanieren und sich in einem der vielen Cafes niederlassen. Zu Fuss erreichen Sie die Kö vom City-Hotel in weniger als zehn Minuten.

Die Königsallee kann man wohl als eine der großen Luxuseinkaufsstraßen Europas bezeichnen. Sie verläuft im Stadtzentrum Düsseldorfs, in Nord-Südrichtung vom Hofgarten bis zum Graf-Adolf Platz. Charakteristisch ist der breite Wassergraben, der von uraltem Baumbestand gesäumt ist.

Shoppen auf der Kö

Die Kö ist von Nobelfilialisten geprägt und Ausgangspunkt einiger Passagen wie der Kö-Galerie, des Sevens-Centers oder auch des Kö -Centers. Mittlerweile siedeln sich aber auch vermehrt durchaus bezahlbare Modefilialisten an. Der Einkaufsbereich liegt auf der Ostseite der Allee, während sich auf der Westseite Banken oder auch Nobelhotels aneinanderreihen.

Der Kö-Bogen

Vom nördlichen Endpunkt am Hofgarten breitet sich das Areal des neugebauten Kö-Bogens aus. Markanteste Gebäude sind die geschwungenen Bauten des Architekten Daniel Libeskind. Auch hier findet man große Mode Labels.

Königsallee

Königsallee
40212 Düsseldorf
WWW: ↑ Webseite von: Königsallee
Map: ↑ Google Maps
ÖPNV: ↑ DB Fahrplanauskunft

Kopfbild © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH – Fotograf U. Otte

Altstadt «« Kö und Bogen (Sun, 19 Apr 2015) »» Medienhafen
City Hotel Düsseldorf


,
Tel:
Fax:

DüSSELDORF

alle Kanäle dauerhaft einschalten - Datenschutzfunktion: Nur wenn Sie die Kanäle durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Xing oder Google übertragen und eventuell auch dort gespeichert erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Kanals erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Kanals erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Kanals